Loading...
Logo

Exquisite Konzertreihe Rock me, Amadeus!

Bereits seit 22 Jahren wird in Bad Krozingen ein Musikfestival mit dem Namensgeber „Mozart“ durchgeführt.

Rolf Rubsamen Von Rolf Rubsamen | Geschäftsführer Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen

Der Virtuose W.A. Mozart dürfte vielen Menschen ein Begriff sein, man kennt einige seiner Opern wie „Die Zauberflöte“ oder „Figaros Hochzeit“, „Die kleine Nachtmusik“ oder Süßes mit seinem Namen: die Mozartkugeln. Doch Mozart war nicht nur klassischer Komponist, er war ein Vorreiter seiner Epoche und ein Rebell gegen die damals herrschenden gesellschaftlichen Normen. Dank seinem Pioniergeist wurde er als Namensgeber und Schirmherr für diese Veranstaltungsreihe ausgewählt. Mozarts Musik ist leicht und eröffnet allen geübten und ungeübten Ohren einen Zugang zu seinen Werken. Im Kurort Bad Krozingen soll es den Menschen möglich sein, sich zu erholen und Kraft zu tanken – dazu passt diese Art von Musik hervorragend.

Auch in diesem Jahr hat die Veranstalterin Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen ein vielfältiges Programm mit musikalischen Leckerbissen zusammengestellt.

Den Anfang machen Gogol & Mäx am 23. März 2018. Die Musikkomiker bringen ihr Publikum mit musikalischen und artistischen Höchstleistungen unter Einsatz von zwei Dutzend Instrumenten garantiert zum Lachen! Weiter geht es mit dem Klassik-Brunch im Frühling am Ostermontag, den 02. April 2018. Umrahmt von den Klängen des Johann-Strauß-Ensembles dürfen sich die Gäste an einem üppigen Frühstücksbuffet sowie an einem Mittagsbuffet erfreuen. Das Frühstück umfasst verschiedene Brötchen, Croissants, süße und herzhafte Beilagen und diverse Salate. Zu Mittag gibt es verschiedene Hauptgänge und Beilagen mit einem Abschluss aus mehreren Dessertvariationen. Das Ensemble unter der Leitung von Tibor Szüts besteht aus Berufsmusikern mit klassischer Ausbildung und wird mit Stücken von W. A. Mozart und J. Strauß aufwarten. Gesangssolistin Zsuzsa Alföldi, Sopran, wird das Ensemble verstärken. 

Auch die nächste Veranstaltung verbindet Kulinarik und Musik: der Wiener Abend am 05. April 2018. Das Johann-Strauß-Ensemble unter der Leitung von Tibor Szüts präsentiert u.a. musikalische Werke von W. A. Mozart und J. Strauß. Insgesamt umfasst das Repertoire des Ensembles rund 700 Stücke – von Wiener Salonmusik über ungarische Zigeunermusik und klassischen Opern bis hin zu Operetten- und Musical-Melodien. Dieser Abend ist getreu dem Motto der österreichischen Küche gewidmet: Das 3-Gang-Menü besteht aus Eierschwammerlsulz an Sauerrahm-Dip mit Rucolasalat als Vorspeise, dem Klassiker Kalbsschnitzel „Wiener Art“ mit Pommes Frites und Kaiserschmarrn mit Apfelmus als Nachspeise.

Dieses Jahr feiert das Mozartfest mit dem Kammerkonzert am 15. April 2018 eine Neuaufnahme ins Programm. Die drei Musiker Christian Wunsch, Zsolt Németh und László Fogarassy werden die Besucher mit Gesang, Klavier und Violine auf eine musikalische Reise mit hohem künstlerischem Niveau mitnehmen. Tenor Christian Wunsch geht nach seinem Gesangsstudium einer regen Konzerttätigkeit im In- und Ausland nach und dirigiert neben seinem Beruf als Opernsänger und Klavierpädagoge verschiedene Chöre. Pianist Zsolt Németh ist Solist und Kammermusiker in Deutschland, Österreich und Ungarn. Geiger László Fogarassy ist als Konzertmeister international tätig und spielt aktuell im Sinfonieorchester Basel. Das hochkarätige Programm beinhaltet Kompositionen u. a. von W. A. Mozart, R. Schumann und E. Grieg.

Ein fester Bestandteil des Bad Krozinger Mozartfests ist seit Jahren ein großes Orchesterkonzert mit Solist des Markgräfler Symphonieorchesters am 22. April 2018. Unter der Leitung von Uwe Müller-Feser werden in diesem Jahr Werke von F. Schubert, W. A. Mozart und L. van Beethoven erklingen. Solistin am Klavier ist Andrea Amann.

Den Abschluss der Veranstaltungen im Kurhaus Bad Krozingen bildet der Opernabend am 06. Mai 2018. Hier zeigt der Nachwuchs sein musikalisches Können. Junge Sängerinnen und Sänger der Hochschule für Musik Freiburg zeigen in ihrer dreiteiligen Darbietung u.a. Teile aus der „Zauberflöte“ von W. A. Mozart sowie weitere Werke von G. F. Händel, J. Strauß und H. Berlioz. Die Darsteller begnügen sich nicht nur mit einfachem Gesang, sondern setzen Szenen der Opern schauspielerisch um und beleben so das Event. Dabei sind bis zu 25 Künstler beteiligt.

 

Weitere Informationen und Tickets für die einzelnen Veranstaltungen sind an der Tourist-Information im Kurgebiet, Tel.: 07633 4008-163, oder bei BZ-Ticket erhältlich.

23. Mozartfest

Veranstaltungsübersicht