Loading...

Vita Classica als neuer Sponsor Zu Besuch beim Sport-Club Freiburg

Björn Merk (Betriebsleiter Vita Classica) und Daniela Schild (Tourist-Information Bad Krozingen), waren zu Besuch im Schwarzwaldstadion des SC Freiburgs beim Spiel gegen RB Leipzig. Björn Merk erzählt über die neue Sponsoring-Partnerschaft und die Leidenschaft "Fußball".

Objektiv gesehen ist Fußball völlig unbedeutend: 22 Spieler laufen einem Ball hinterher und versuchen diesen in das gegnerische Tor zu schießen. Subjektiv gesehen ist Fußball jedoch die größte Sache der Welt: gebündelte Leidenschaft auf dem Platz und auf den Rängen.

Fußball ist ein faszinierendes, spannendes Spiel, das weltweit Millionen Menschen begeistert. Der Fußballhistoriker Dietrich Schulze-Marmeling hat es einmal sehr treffend  so formuliert: "Die Sprache des Fußballs ist universell, jeder kennt und beherrscht sie. Fußball vereint den Intellektuellen mit dem Arbeiter, versöhnt für kurze Momente Arm und Reich miteinander und bietet in der sich individualisierenden Welt eines der letzten gemeinsamen Erlebnisse".

Selbst bin ich natürlich auch begeistert vom Fußball. Im Kindesalter von 5 Jahren begann ich bereits meine Fußballschuhe regelmäßig zu schnüren und bin dem Fußball bis heute als Vereinsspieler treu geblieben. Doch nicht nur als Spieler konnte ich mich für diesen Sport begeistern, ebenso reizt es mich ein Spiel zu Hause vor dem Fernseher oder gar im Stadion anzuschauen. Mit der Fußballleidenschaft bin ich im Unternehmen kein Einzelfall. Neben Geschäftsführer Rolf Rubsamen und Personalchef Peter Ritzel gibt es noch viele weitere Mitarbeiter, die begeistert sind vom Fußball.

Als Betriebsleiter der Vita Classica bin ich natürlich sehr erfreut über die neue Sponsoring-Partnerschaft mit dem SC Freiburg. Auf der 21 Meter langen Drehbande an der Südseite des Stadions ist während der Heimspiele des SC Freiburgs nun die Vita Classica werblich zu sehen. Die Bande soll in erster Linie natürlich die regionalen Gäste ansprechen.

Der Sport Club Freiburg ist für uns ein idealer Sponsoring-Partner, da er als einer der sympathischsten Vereine Deutschlands gilt. In den Sympathieumfragen taucht der Sport-Club regelmäßig in den Regionen der Champions-League-Plätze auf. Fest steht: Der Verein hat sich mit seiner unaufgeregten aber effektiven Arbeitsweise, seinem langfristigen ökologischen Engagement und seiner bunt gemischten Fanszene einen Ruf als „sympathischer Underdog“ erarbeitet und sich durch die anhaltende positive Erscheinung zu einer klaren Marke entwickelt. Wir selbst können uns mit den Werten und der nachhaltigen Arbeitsweise des Sport-Clubs voll umfänglich identifizieren und freuen uns auf eine tolle Werbewirkung in einem hoch emotionalen Umfeld.

Bei meinem letzten Stadionbesuch lies ich mir dann die Gelegenheit nicht nehmen und habe mir die Bande auch einmal näher angeschaut. Meine Arbeitskollegin Frau Schild aus der Touristeninformation war als Dauerkartenbesitzerin auch schon im Stadion und so durften wir netterweise noch ein paar Erinnerungsbilder im Innenraum des Stadions vor der Bande schießen.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit dem Sport-Club Freiburg auch im kommenden Jahr 2017!