Logo
°C Wetter
36°C Innenbecken
48°C Dampfbad

Bleiben Sie informiert

Aktuelles über Bad Krozingen und die Vita Classica-Therme

25. Bad Krozinger Mozartfest Beethoven - Klavierabend mit Justus Frantz

Klassik | Zum 250. Geburtstag des Komponisten Ludwig van Beethoven

Rolf Rubsamen Von Rolf Rubsamen | Geschäftsführer Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen

Mit seinem Klavierkonzert, zum 250. Geburtstag des Komponisten Ludwig van Beethoven, eröffnet Justus Frantz das 25. Bad Krozinger Mozartfest. Am Donnerstag, den 26. März, gastiert der renommierte Pianist im "Großen Saal“ des Kurhauses Bad Krozingen und führt das Publikum sensibel in die Klangwelt Beethovens ein.

Auf dem Programm des Konzertes stehen mit der Pathétique, der Mondscheinsonate und der Appassionata drei der bekanntesten Klavierwerke von Ludwig van Beethoven. Die Auswahl der Sonaten spiegelt die musikalische und menschliche Entwicklung Beethovens wider, der im Laufe seines künstlerischen Lebens immer schwerhöriger und schließlich taub wurde. In dieser totalen Isolation erfand er seine eigene Klangsprache und tauchte mit der Mondscheinsonate in eine eigene Welt ein. Die zwei Jahre ältere Pathétique kennzeichnet Beethovens Kampf mit dem Schicksal, als Musiker das Gehör als wichtigsten Sinn zu verlieren. Die Appassionata zeigt den beständigen Kampf eines Musikers, der in einer Welt leben muss, die nicht so ist, wie sie sein sollte.

Justus Frantz – ein Name, den man mit großartigen Orchestern und absoluter Hingabe zur Musik assoziiert. Seit über 30 Jahren ist er ein international erfolgreicher Pianist und Dirigent. Der Schritt in die internationale Spitzenklasse der Pianisten gelang Justus Frantz 1970 mit den Berliner Philharmonikern unter der Leitung von Herbert von Karajan. Heute ist er Chefdirigent der Philharmonie der Nationen. Daneben arbeitet er regelmäßig mit namhaften Orchestern aus der ganzen Welt zusammen, wie dem Großen Sinfonieorchester Moskau, dem Novaya Rossiya Moskau, dem Royal Philharmonic London, dem Orchester des Mariinsky-Theaters St. Petersburg, dem China Philharmonic Orchestra und vielen weiteren Orchestern.

Ludwig van Beethoven gilt nicht umsonst als Titan der Musikgeschichte. Am 17. Dezember 1770 geboren, führte er fast alle musikalischen Gattungen zur Perfektion, vollendete so die Klassik und stieß das Tor zu Romantik und Moderne weit auf.

Erleben Sie einen Meister seines Fachs live und lassen Sie sich das Konzert unter der Leitung von Justus Frantz auf keinen Fall entgehen.

Tickets: Tourist-Information beim Eingang der Vita Classica, Tel. +49 7633 4008 - 163 oder direkt hier auf der Homepage.

Weitere Infos & Tickets

Weitere Infos & Tickets

Hier geht's zum Klavierabend mit Justus Frantz

Lesen Sie auch