Logo
°C Wetter
36°C Innenbecken
48°C Dampfbad

Alle Infos zum Thermenbesuch

Montag bis Sonntag 08.30 Uhr bis 22.00 Uhr

Aktuelle Besucherzahlen

der Vita Classica-Therme

Mit hochkarätigem Programm - von Johann Strauss bis Antonio Vivaldi Gala-Konzert mit dem Johann-Strauss-Ensemble

Gala-Konzert im Kurhaus | eindrucksvolle Atmosphäre bei klassischer Musik mit gastronomischer Begleitung

Rolf Rubsamen Von Rolf Rubsamen | Geschäftsführer Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen

Das Gala-Konzert

Mit einem festlichen Gala-Konzert am Sonntag, den 19. September 2021 um 19.00 Uhr, werden die Musikerinnen und Musiker sowie Kapellmeister Tibor Szüts im Kurhaus gefeiert. Seit vielen Jahren spielt das Ensemble mehrmals in der Woche im Kurhaus und bereichert so das kulturelle Leben in Bad Krozingen. Mit einem hochkarätigen Programm sind Kapellmeister Tibor Szüts (1. Violine), Zsolt Németh (Klavier), Edina Luczó (Violine), Markus Lechner (Kontrabass), Alexander Ziemann (Schlagzeug/Percussion), Claire Garde (Flöte) sowie Aristides Ariel Porto Garcia (Klarinette) zu hören. Für das Konzert konnten zudem die Cellistin Marie Viard sowie der Klarinettist Lorenzo Salva Peralta gewonnen werden. Der gastronomische Teil mit ausgewählten Speisen und Getränken liegt beim Kurhauspächter Michael Graubener.

Das Programm

Eröffnet wird das Konzert mit der Ouvertüre „Die diebische Elster“ von Gioachino Rossini. Anschließend werden Kompositionen gespielt von Antonio Vivaldi, Wolfgang Amadeus Mozart und Emmerich Kálmán. Mit dem Titel „Orpheus in der Unterwelt“ von Jacques Offenbach wird der erste Akt beendet.

Nach der Pause geht es weiter mit Simon & Garfunkel, George Gershwin, Johnny Mercer, Wayfaring Stranger-Traditionell, Camille Saint-Saens, John Newton & Edwin Othello Excell, Der Klarinetten Muckl-Traditionell. Zum Abschluss des Abends werden die Stücke  „An der schönen blauen Donau” und „Radetzky-Marsch” von Johann Strauss (Vater) gespielt.

Tibor Szüts & das Orchester

Seit 1980 ist Tibor Szüts ausgebildeter Geigenbauer. Bei einem Arbeitseinsatz von ca. 300 Stunden pro Instrument hat er bereits über 50 Geigen angefertigt. Er selbst und seine Ensemble-Mitglieder spielen auf original Szüts-Geigen. Etliche Geigen werden an diesem Abend zum Einsatz kommen. Es ist eine Einmaligkeit in ganz Deutschland, dass das Orchester die Geigen seines Kapellmeisters spielt. Seit vielen Jahren ist Tibor Szüts außerdem Leiter des 50-köpfigen Wiener Johann-Strauß-Walzerorchesters. Einmal jährlich tourt er mit dem Orchester durch China und begeistert bei Konzerten bis zu 3.000 Besucher. Tibor Szüts ist der Dienstälteste, er spielt im 33. Jahr in Bad Krozingen. Bereits mit 5 Jahren begann er, Geige zu spielen. Nach dem Abitur absolvierte er an der Franz-Listz-Musikhochschule in Budapest sein Musikstudium. Anschließend war er als Konzertmeister des Philharmonischen Orchesters in Györ tätig und gab Geigenunterricht an verschiedenen Musikschulen. Im Jahr 1988 kam Tibor Szüts nach Bad Krozingen. Das Johann-Strauß-Orchester besteht aus ausgebildeten Musikerinnen und Musikern unterschiedlicher Nationen, aus Deutschland, Ungarn, Spanien, Frankreich. So bilden sie eine sehr engagierte und junge Gruppierung.

Preise: Vorverkauf: 12,00 € zzgl. Vvk-Gebühr | Abendkasse: 15,00 € | 2,00 € Ermäßigung mit Gästekarte, BK-Kundenkarte, BZCard, Schüler, Studenten. Um entsprechende Abendgarderobe wird gebeten.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist ein Nachweis der 3G's notwendig.

Tickets & Informationen erhalten Sie an der Tourist-Info Bad Krozingen unter der Tel.: +49 (0) 7633-163 

Tickets zur Veranstaltung

Tickets zur Veranstaltung

Lesen Sie auch

Wichtige Information

Ab sofort ist ein Berechtigungs-Nachweis (3G) für alle Angebote rund um die Vita Classica notwendig.
Bitte informieren Sie sich vorab über die aktuellen Voraussetzungen & Regelungen.

Weitere Informationen